Geschichte

Die Geschichte der Firma Petersen beginnt 1997 in Preetz mit der Übernahme der Firma Schlieske durch Wolfgang Petersen. Die Firma hatte Ihren Sitz in der Schellhorner Sraße und 3 Mitarbeiter. Davon sind zwei, Rainer Voss und Meike Scheel, auch jetzt noch bei der Firma Petersen angestellt.

Herr Petersen hat nach der Übernahme das Unternehmen stetig ausgebaut und neue Arbeitsplätze, sowie eine klare Firmenphilosophie geschaffen. Qualität und handwerkliches Geschick, sowie stetige Erreichbarkeit für den Kunden. 

2007 ergab sich dann die einzigartige Möglichkeit mit dem Fliesenleger Rath zusammen in der Industriestraße 1 eine Kooperation in Form einer Bäderausstellung und dem Motto „Alles aus einer Hand“ zu schließen. Damit war der Umzug klar.

Im Jahre 2017 hat Herr Petersen, nach langer Überlegung, entschieden den Betrieb zukunftsorientiert an eine jüngere Person abzugeben. Mit Jan Thomsen hat Wolfgang Petersen einen neuen Inhaber gefunden, der die Firmenphilosophie von Herrn Petersen weiterlebt. Seit Mai 2018 wird das Unternehmen mit der Übernahme aller Angestellten und im Kundensinne durch Herrn Thomsen weitergeführt.
Dazu gehört die Ausbildung zum Anlagenmechaniker/in und Kauffrau/-mann zum Büromanagement, bei der die Übernahme dieser angestrebt wird. Von den aktuell 8 ausgelernten tätigen Mitarbeitern haben 7 ihre Ausbildung im Betrieb absolviert..